Ø Schulordnung – Neubearbeitung

 

 

 1.   Regel:

 

„Ich muss pünktlich und regelmäßig zum Unterricht erscheinen.“

 

 

 

Wenn eine Schülerinnen oder ein Schüler innerhalb einer Woche zweimal unpünktlich zum Unterricht erscheint, das gilt auch nach den Pausen oder nach dem Sportunterricht, dann …

 

Ø  wird die Schülerinnen oder der Schüler ins Klassenbuch eingetragen,

 

Ø  werden die Erziehungsberechtigten in der darauffolgenden Woche montags durch die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer informiert,

 

Ø  muss die Schülerinnen oder der Schüler am Dienstag oder/und am Mittwoch von 14 – 15 Uhr unter Aufsicht in der Schule eine Stunde nacharbeiten.

 

Bei einer komplett versäumten Stunde (unentschuldigt), wird jede versäumte Stunde nachmittags nachgeholt.

 

In beiden Standorten wird die Nacharbeit am Dienstag und Mittwoch möglich sein.

 

2.   Regel:

 

„Alle elektronischen Geräte sind in der Schule verboten! Wenn solche Geräte mit in die Schule gebracht werden, sind sie auszuschalten. Dies gilt für den gesamten Bereich der Schule mit dem Betreten des Schulgeländes bis zum Verlassen des Schulgeländes. Kopfhörer oder ähnliches sind ebenfalls in der Tasche zu lassen und nicht sichtbar zu tragen!“

 

Bei Verstoß gegen diese Regel sind folgende Konsequenzen geplant: die Geräte werden abgenommen und nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten (schriftlich, persönlich oder telefonisch) am nächsten Tag wieder herauszugeben.

 

 

Bei wiederholten Verstößen gegen diese Regeln werden Ordnungsmaßnahmen von Seiten der Schule eingeleitet!

 

 

 

3. Regel:

 

„Ich verhalte mich respektvoll und höflich gegenüber Mitschülerinnen und Mitschülern und allen Erwachsenen in der Schule!“

 

Bei Verstoß gegen diese Regel sind folgende Konsequenzen geplant:

 

Ø  Im Klassenbuch wird unter „Samstag“ die Beleidigungen eingetragen!

 

Ø  Am Monatsende überprüft die Klassenlehrerin/der Klassenlehrer die Beleidigungen und entscheidet über die Teilnahme an einem „Benimm-Training“ (zweistündig).

 

Ø  Die Erziehungsberechtigten erhalten eine Information über die Teilnahme.

 

Ø  Das „Benimm-Training“ findet in der 6.+7.Stunde statt und wird abwechselt von zwei Kolleginnen/Kollegen durchgeführt.

 

Ø  Erfolgt anschließend keine Besserung werden die Eltern in die Schule zu einem Gespräch bestellt (mit Schulleitung).

 

Ø  Verhängung von Ordnungsmaßnahmen ist dann der letzte Schritt!